Das Bild zeigt einen Arzt am Tisch, der den Blutdruck einer jungen Patientin mit einem Blutdruckmessgerät misst.

Sabine Aust

Sie befinden sich hier:

Dr. phil. Dipl.-Psych. Sabine Aust

Wiss. MitarbeiterinCharitéUniversitätsmedizin Berlin

Postadresse:Hindenburgdamm 3012203 Berlin

CBF, Haus V (Eingang West)

Klinischer Schwerpunkt

Behandlung von Depressionen mit psychotherapeutischen und neuromodulatorischen Verfahren.

Wissenschaftliche Interessen

Augmentation von kognitiver Verhaltenstherapie durch transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) zur Behandlung von Depression

Einflüsse auf die Wirksamkeit antidepressiver Therapien (v.a. EKT, Ketamin) und auf die Aufrechterhaltung vom Behandlungserfolg

Einflüsse früher Stresserfahrungen auf das Emotionssystem im Erwachsenenalter

Ätiologie und konzeptuelle Weiterentwicklung der Alexithymie

 

Kurzbiographie

  • Studium der Psychologie an den Universitäten Bamberg, Erlangen und Columbia, South Carolina, USA (2002-2008)
  • Promotionsstipendiatin der Graduiertenschule des Exzellenzclusters "Languages of Emotion" der Freien Universität Berlin (2008-2012)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité Berlin (seit 2012)
  • Promotion (Dr. phil. / Ph.D.) zum Thema "The Influence of Early Life Stress on Affective Functioning - An Investigation of Behavior, Brain Structure and Music-Induced Emotional Brain Responses" (2013)
  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie, Behandlung im Einzel- und Gruppensetting) am Zentrum für Psychotherapie der Humboldt-Universität (seit 2013)