Psychiatrische Institutsambulanz und Hochschulambulanz für Schizophrenie

Informieren Sie sich hier über die ambulanten Behandlungsangebote bei Schizophrenie.

Sie befinden sich hier:

Ihre Kontaktmöglichkeiten

+49 30 450 517 666

E-Mail-Kontakt zur Schizophrenieambulanz.

Offene Sprechstunde:

Auch ohne Termin ist eine Vorstellung in unserer Ambulanz möglich:

dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

Die Psychiatrische Institutsambulanz bietet ein ambulantes Behandlungsangebot bei neu aufgetretenen Beeinträchtigungen sowie für chronisch beeinträchtigten Menschen mit Störungen aus dem Schizophrenie Spektrum. Dabei wird eine regelmäßige und intensive Unterstützung durch unterschiedliche Berufsgruppen wie Ärzte, Psychologen, die Pflege, den Sozialdienst (Job Consult) und die Ergotherapie angeboten.

Wir koordinieren verschiedene Therapieoptionen und unterstützende Maßnahmen, wie z.B. den Zugang zu psychotherapeutischen Gesprächen, Beratung durch unseren Sozialdienst, die Teilnahme an Gesprächsgruppen, und den Kontakt zu komplementären Einrichtungen (z. B. Tagesstätten, Wohnbetreuung). Die Patienten der PIA haben die Möglichkeit ihren aktuellen Bedürfnissen entsprechend die Angebote der unterschiedlichen Berufsgruppen und deren Expertise in Anspruch zu nehmen. So wird eine gezielte Zusammenarbeit erreicht, die Entwicklung von Ressourcen sowie eines Störungskonzepts gefördert und eine Behandlungskontinuität angestrebt.