Probandensuche

16.04.2019

Einfluss des Bindungshormons Oxytocin und auf die Erinnerungen an Filmmaterial

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Alter: über 18 (inkl.), Geschlecht: weiblich, Status: Proband

Einfluss des Bindungshormons Oxytocin und auf die Erinnerungen an Filmmaterial

Gesunde Probandinnen (Studentinnen) für Studie gesucht (18 – 45 Jahre)

50,- € Aufwandsentschädigung oder 5 Versuchspersonenstunden

Teilnahmevoraussetzungen:
• Sie befinden sich im Alter zwischen 18 und 45 Jahren
• Sie beherrschen die deutsche Sprache auf Muttersprach-Niveau
• Sie haben keine körperlichen und psychischen Krankheiten
• Psychologiestudentinnen nur bis zum 3. Semester
• Sie sind und waren nicht in psychotherapeutischer Behandlung
• Sie nehmen aktuell keine Medikamente
• Sie nehmen keine Drogen

Ablauf:
•    2 Termine (nachmittags) jeweils mit genau einer Woche Abstand; kurzes Telefonat nach 4 Wochen für Abschlussfragen
•    Dauer insgesamt ca. 4 Stunden
•    Sie werden psychologische Fragebögen ausfüllen.
•    Um den Einfluss von Oxytocin zu untersuchen, wird Ihnen im Rahmen dieser Studie ein Präparat nasal verabreicht (Oxytocin oder Placebo).
•    Anschließend sehen Sie einen kurzen Spielfilmausschnitt, der sexuelle Gewalt beinhaltet.
•    Entnahme von Speichelproben (zur Untersuchung des Stresshormons Cortisol)
•    Blutdruck- und Pulsmessungen
•    Blutentnahme


Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben und die genannten Voraussetzungen erfüllen, senden Sie uns bitte eine Nachricht mit Angaben zu
•    Alter und Geschlecht
•    Emailadresse und Telefonnummer

Kontakt

Charité Berlin, Campus Benjamin Franklin (CBF)
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Hindenburgdamm 30
12203 Berlin

Kontakt: tolou.maslahati@charite.de



Zurück zur Übersicht