probandensuche_460x337.jpg

Probandensuche

13.07.2017

Patientinnen und Patienten mit einer Depression für eine Untersuchung zu Stress und Aufmerksamkeit gesucht!

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Patientinnen und Patienten mit einer Depression für eine Untersuchung zu Stress und Aufmerksamkeit gesucht!

Bei depressiven Patienten wurden Veränderungen in der Stressregulation sowie bei verschiedenen Aufmerksamkeitsprozessen gefunden. Eine besondere Rolle scheint in diesem Zusammenhang das noradrenerge System (Teil des körperlichen Stresssystems) zu spielen. Diese Zusammenhänge wollen wir besser verstehen und in dieser Studie insbesondere die Rolle eines bestimmten noradrenergen Rezeptors genauer untersuchen.

Botenstoffe des Stresssystems (z.B. Noradrenalin, Cortisol) können kognitive Prozesse, z.B. Aufmerksamkeit, beeinflussen. Bei depressiven Patienten wurden Veränderungen in der Stressregulation sowie bei verschiedenen Aufmerksamkeitsprozessen gefunden. Eine besondere Rolle scheint in diesem Zusammenhang das noradrenerge System (Teil des körperlichen Stresssystems) zu spielen. Diese Zusammenhänge wollen wir besser verstehen und in dieser Studie insbesondere die Rolle eines bestimmten noradrenergen Rezeptors genauer untersuchen. Dafür finden an insgesamt 3 Terminen in unserer Klinik verschiedene Untersuchungen statt. Am ersten Termin finden einige Voruntersuchungen (z.B. psychologische Interviews) statt. An zwei Vormittagen folgen dann die Untersuchungen zum Zusammenhang des noradrenergen Systems und Aufmerksamkeit. Um den Einfluss des noradrenergen alpha2-Rezeptors zu untersuchen, erhalten Sie an einem dieser Untersuchungstage ein Präparat, das diesen Rezeptor für kurze Zeit blockiert, am anderen Untersuchungstag erhalten Sie ein Placebo, also ein wirkungsloses Präparat. Anschließend werden Sie verschiedene Aufmerksamkeitstests absolvieren. Während der Messung werden wir Speichelproben sammeln, in denen später Marker der noradrenergen Aktivität gemessen werden können, und verschiedene physiologische Daten (z.B. EKG, Blutdruck) erfassen. Der andere Untersuchungstag verläuft identisch. Für diese Studie suchen wir: - männliche und weibliche Teilnehmer mit einer Depression (Alter: 18 bis 55 Jahre) Teilnahmevoraussetzungen: u.A.: keine körperlichen Erkrankungen, keine Einnahme von antidepressiven Medikamenten In einem ausführlichen Telefongespräch erhalten Sie weitere Informationen zur Studie und wir klären mit Ihnen, ob eine Teilnahme in Frage kommt. Für Ihre Teilnahme an der Studie ist eine Aufwandsentschädigung vorgesehen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Dr. Kühl (Tel: 030-450-517625, E-Mail:linn.kuehl(at)charite.de)

Kontakt



Zurück zur Übersicht