Motiv01_460x337.jpg

Veranstaltung

13.12.2018

Dokumentarfilm „Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Fach- und Laienpublikum

Ein Dokumentarfilm über Depression von Michaela Kirst und Axel Schmidt

Der Dokumentarfilm begleitet über ein Jahr zwei an Depression erkrankte Frauen und eine betroffene Familie.

Die Klinik für Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der CharitéUniversitätsmedizin Berlin Campus Benjamin Franklin lädt Betroffene und Interessierte herzlich ein zur Vorführung des Dokumentarfilms „Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“.

Mit dem Filmprojekt wollen die Filmemacher Michaela Kirst und Axel Schmidt gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Depressionshilfe über Depression aufklären und das Verständnis für die Erkrankung fördern.

Im Anschluss gibt es eine Diskussionsrunde für Publikumsfragen mit der Klinikdirektorin, Prof. Isabella Heuser und ihrem Stellvertreter Prof. Christian Otte.

Der Eintritt ist frei.

Organisatorisches

Veranstalter:

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
der Charité - Universitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin

Zeit:

13.12.2018 um 17:30 Uhr

Ort:

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin
Hörsaal West

Hindenburgdamm 30
12203 Berlin

Downloads

Links

Pressemeldung der Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Weitere Informationen zum Filmprojekt

Informationen (Lagepläne u.s.w.) zum Charité Campus Benjamin Franklin

Kontakt

Zurück zur Übersicht