Psychologische Praktika

Studierende der Psychologie können sich hier über die Ausbildungsmöglichkeiten für Studierende der Psychologie an unserer Klinik informieren.

Sie befinden sich hier:

Bei Interesse an einem psychologischen Praktikum oder einer Ausbildungsstelle im Rahmen der PT1 oder PT2, senden Sie bitte eine schriftliche Bewerbung per Mail an die Leitende Psychologin der Klinik. 

Die Klinik bietet Praktikumsplätze sowohl für Studierende der Psychologie (MA & BA) als auch für Psychologinnen und Psychologen mit abgeschlossenem Psychologiestudium, die sich in einer Ausbildung zum Psychologischen Therapeuten (vorzugsweise Verhaltenstherapie) befinden und bei uns ihre Praktische Tätigkeit absolvieren wollen (praktische Tätigkeit nach § 2, Abs.2 Nr. 1 bzw. 2 der PsychTh-APrV an einer psychiatrischen-klinischen Einrichtung).

Für Studierende der Psychologie bieten wir Praktikumsplätze mit einer Dauer von i.d.R. 12 Wochen an.  (Pflichtpraktika im Rahmen des Psychologiestudiums nach Prüfungsordnung der entsprechenden Universität). Diese Zeit ist nach unserem Dafürhalten notwendig, um die Arbeit auf der Station oder in einer anderen Einrichtung (z.B. Tagesklinik), der die Praktikanten für die Dauer ihres Praktikums in der Regel zugeteilt werden, kennen zu lernen und vertiefende Erfahrungen mit den Aufgaben zu sammeln, mit denen in der Psychiatrie tätige klinische Psychologen befasst sind. Angeboten werden u.a. die regelmäßige Teilnahme an den Visiten und Besprechungen, die Mitarbeit in therapeutischen Gruppen, die Beteiligung an der Planung und Durchführung spezieller Therapieangebote für Einzelpatienten und die Teilnahme am diagnostischen Prozess. Es versteht sich von selbst, dass unsere Praktikanten gern gesehene Gäste sowohl bei den wöchentlich stattfindenden Fallkonferenzen als auch bei den Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen oder wissenschaftlichen Kolloquien der Klinik sind. Sollte das Praktikum Ihr Interesse an der Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen geweckt haben, so wird auch hierzu die Möglichkeit z.B. im Rahmen der Anfertigung einer Masterarbeit geboten.

Psychologinnen und Psychologen, die im Rahmen ihrer Psychotherapie-Ausbildung ihre praktische Tätigkeit Teil I oder II bei uns absolvieren wollen, werden ebenfalls schwerpunktmäßig für eine der Stationen oder Einrichtungen der Klinik eingeteilt. Sie arbeiten innerhalb der jeweiligen Stationsteams mit, und werden - nach einer entsprechenden Einarbeitung - mit diagnostischen und therapeutischen Aufgaben betraut. Für die Einzel- und Gruppentherapien werden wöchentlich ausführliche klinisch-psychiatrische und psychotherapeutische Supervisionen angeboten. Auch steht den Psychotherapeuten in Ausbildung selbstverständlich die Teilnahme an allen Fort- und Weiterbildungsangeboten des Hauses offen.

Falls Interesse an einem studentischen Praktikum oder an der Durchführung der praktischen Tätigkeit auf einer bestimmten Station (z.B. im Modul Affektive Störung) besteht oder aber die Mitarbeit in einer unserer Tageskliniken (z.B. im Modul Altersmedizin) gewünscht wird, sind wir gern bereit – wenn möglich -  dies bei der Platzvergabe zu berücksichtigen.

Einzureichende Bewerbungsunterlagen für PIAs

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des Vertrages mit dem Ausbildungsinstitut
  • Zeugniskopien (Diplomzeugnis, Praktikumszeugnisse) - ausländische Zeugnisse übersetzen oder erläutern

Einzureichende Bewerbungsunterlagen für Studierende

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse (Vordiplomszeugnis oder aktueller Studienstand bei Bachelorstudenten) - ausländische Zeugnisse bitte erläutern
  • Studienbescheinigung
  • Bescheinigung vom Hausarzt